EE10A192-5056-BF51-3EA9FDBCA18D1C86.png
Donnerstag, 28. Mai 2015 09:53

Bundesliga: Nach 15 Jahren sagt Kissing tschüss

Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Seit 1999 war der BSC Kissing durchgehend in der Bundesliga vertreten und steigt nun ab.


In diesem Jahr konnte der Abstieg aus der 2. Bundesliga nicht verhindert werden.

Der BSC Kissing war bereits beim DSKV vor 1999 vertreten und startete dann in die Bundesliga der DBU mit den Spielern Stefan Caspers, Markus Hertle und Roberto Abart. Seitdem waren sie durchweg in der Bundesliga aktiv. 2005 und 2011 sogar in der 1. Bundesliga.

Die Spieler des BSC Kissing waren in der Bundesliga und auf vielen Deutschen Meisterschaften dabei. Markus Hertle sorgte in der Saison 2002/2003 mit einen Break von 110 Punkten gegen den PBC Sonthofen für einen Meilenstein in der Snookerentwicklung.

"Es ist schade, aber es war eine wundervolle Zeit mit den Jungs aus Kissing. Auf das Team konnte man sich immer verlassen und wir wünschen ihnen viel Erfolg in der Bayernliga. Vielleicht sieht man sich wieder. Nach so vielen Jahren gehörten sie zum Inventart", so Bundessportwart, Thomas Hein, der seit 1998 im Amt ist.

Foto von links: Roberto Abart, Markus Hertle, Stefan Caspers






Gelesen 2964 mal

 

Bis bald euer Thomas Hein

Geschenkgutscheine und mehr für Snookertrainings im gesamten Bundesgebiet findet man auf www.snookertraining.de.

Allseits beliebt sind Trainingskurse, Trainingstage und Trainingswochen in der Snookerakademie auf www.15reds.de. Trainingsbücher aus der PAT-Snookerreihe kann man auf www.pat-snooker.com bestellen.

Eine Auswahl meiner Trainingsvideos kann man sich auf www.youtube.com/user/snookermania2011/videos anschauen.

 

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Letzte Beiträge

Mehr »

Beiträge Bundesligaforum

Mehr »