EE10A192-5056-BF51-3EA9FDBCA18D1C86.png
Montag, 10. April 2017 16:04

Snooker-WM Quali: Schweizer Ursenbacher ein Match vor Crucible

Artikel bewerten
(3 Stimmen)
Feiert der 20jährige Alexander Ursenbacher seinen Geburtstag im Crucible in Sheffield? Yan Bingtao steht noch im Weg.

Snooker-WM Quali: Schweizer Ursenbacher ein Match vor Crucible

Feiert der 20jährige Alexander Ursenbacher seinen Geburtstag im Crucible in Sheffield? Yan Bingtao steht noch im Weg.

Am 26. April 2017 wird Alexxander 21 Jahre alt und könnte dies im Crucible feiern, wenn er es zunächst bis dahin schafft und dann auch noch ins Viertelfinale dort schafft.  

Jetzt geht es in Pond’s Forge (Freizeitzentrum in Sheffield) erstmal um den letzten Schritt. Durch Siege in Runde 1 und 2 der Qualifikation ist der junge Schweizer nur noch ein Match vom Crucible entfernt. Er hat bereits den erfahrenen Profi Robert Milkins (ENG) und den jungen Schotten, Scott Donaldson besiegt. Diese waren auf Nr. 31 und 66 gesetzt. Jetzt kommt es zum Fight der Youngster in Runde 3. Wer läuft im Crucible ein?

WM-Qualifikation:

1.       Runde                  Ursenbacher – Milkins 10-6

2.       Runde                  Ursenbacher – Donaldson 10-9

3.       Runde                  Ursenbacher – Bingtao

Direkt nach dem Match war Alexander Ursenbacher hier im Interview bei Worldsnooker.

„Es ist fantastisch auch Runde 2 gewonnen zu haben und nur noch einen Schritt entfernt von meinem Traum zu sein. Zuhause drehen alle Snookerfans durch.

Es war ein dramatisches Match gegen Scott Donaldson. Ich führte 5-0 und 7-3 bevor er auf 7-7 ausglich. Ich fing an zu denken und es habe versucht mich wieder in die Spur zu bekommen. Beim 8-9 gegen mich noch eine 114 zu spielen war so unglaublich wichtig. Den Decider konnte ich kontrollieren und bin richtig froh“, so der glückliche Sieger der zweiten Runde.

Aus Sicht der Buchmacher ist Yan Bingtao der eindeutige Favorit. Der erst 17jährige Chinese ist sowas wie das Wunderkind. Er hat Mark Davis mit 10-7 und zuvor Sam Craigie mit 10-8 ausgeschaltet. Sein gestriges Match gegen den an Nr. 34 gesetzten Mark Davis war schon beindruckend. Das Match ist hier noch auf Youtube eingestellt. Sein Breakbuilding ist gut, denn Breaks von 75, 60, 62, 73, 81, 84 fallen nicht vom Himmel. Vor allem nicht gegen einen so starken strategischen und erfahrenen Spieler wie Mark Davis.

Fakten zum wichtigsten Match in der Schweizer Snookergeschichte:

Session 1: Dienstag, 12.4.2017, 13 Uhr deutscher Zeit

Session 2: Mittwoch, 13.4.2017, 13 Uhr deutscher Zeit

Die Buchmacher sehen Bingtao mit einer Quote von 1,11 zu 5,55 von Ursenbacher als klaren Favoriten.

Gelesen 593 mal

 

Bis bald euer Thomas Hein

Geschenkgutscheine und mehr für Snookertrainings im gesamten Bundesgebiet findet man auf www.snookertraining.de.

Allseits beliebt sind Trainingskurse, Trainingstage und Trainingswochen in der Snookerakademie auf www.15reds.de. Trainingsbücher aus der PAT-Snookerreihe kann man auf www.pat-snooker.com bestellen.

Eine Auswahl meiner Trainingsvideos kann man sich auf www.youtube.com/user/snookermania2011/videos anschauen.

 

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Letzte Beiträge

Mehr »