EE10A192-5056-BF51-3EA9FDBCA18D1C86.png
Montag, 27. Februar 2017 18:13

Coral Shoot Out 2017: McGill siegt und erhält 32.000 £

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Mit 67-19 gewinnt der Schotte Anthony McGill das Finalframe gegen den Chinesen Xiao Guodong.

Coral Shoot Out 2017: McGill siegt und erhält 32.000 £

Mit 67-19 gewinnt der Schotte Anthony McGill das Finale gegen den Chinesen Xiao Guodong.

Zum ersten Mal wurde dieser One-Frame-Event als Ranglistenturnier gewertet. Jedes Match (es wird ein Frame gespielt) wird auf 10 Minuten gespielt. Zusätzlich gibt es die Shootclock, die jedem Spieler 15 Sekunden pro Stoss gewährt (in den ersten 5 Minuten). Danach sind es nur noch 10 Sekunden.

Es erinnert ein wenig an die wundervollen Dartevents und die Stimmung in der Halle ist anders als bei den „normalen“ Snookerturnieren.

Es soll schnell sein, es soll schnell Entscheidungen geben und es soll hoch hergehen in der Halle.

Insgesamt wurden £ 130.000 ausgespielt, die es zu verteilen galt. Austragungsstätte war das Watford Colosseum in Watford/England.

Das Frame des Finals ist bei Youtube eingestellt.

Ein kritischer Kommentar zu dem Format bzw. Ranglistenevent ist hier zu finden.

Gelesen 412 mal

 

Bis bald euer Thomas Hein

Geschenkgutscheine und mehr für Snookertrainings im gesamten Bundesgebiet findet man auf www.snookertraining.de.

Allseits beliebt sind Trainingskurse, Trainingstage und Trainingswochen in der Snookerakademie auf www.15reds.de. Trainingsbücher aus der PAT-Snookerreihe kann man auf www.pat-snooker.com bestellen.

Eine Auswahl meiner Trainingsvideos kann man sich auf www.youtube.com/user/snookermania2011/videos anschauen.

 

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Letzte Beiträge

Mehr »